Autorin Imke Kleinert

Expertin für basische Ernährung und Gesundheit

Gesunde Ernährung, den Körper wieder in sein natürliches Gleichgewicht bringen, Übersäuerungen verhindern, Gesundheit fördern, das sind die Themen von Imke Kleinert.

Pressebilder

Hier kannst Du Dir Bilder von Imke Kleinert zur Veröffentlichung herunterladen. Die Bildauswahl hat eine Auflösung von 300dpi und liegt als gepackte *.rar-File zum Download vor. Copyrightvermerk/BildCredit bitte: GreatLife.Books. Im Falle einer Veröffentlichung würden wir uns über ein Belegexemplar bzw. einen Hinweis und Link freuen. Für weitere Unterstützung bei Deiner Arbeit spreche uns einfach an. Gerne unterstützen wir Dich wo wir nur können.

Download: Pressebilder Imke

  • Pressebilder Imke Kleinert: 11 Bilder
  • Auflösung: 300dpi
  • Farbmodus: RGB
  • Archiv: WinRar,

Basisch Fit für Einsteiger

Gesund und fit dank basenreicher Ernährung

Kurzbeschreibung

Wir alle sprechen über Kalorien, die effektivsten Diäten und neusten Sportarten. Wir ernähren uns augenscheinlich gesund, haben die besten Ärzte, die besten Medikamente quälen uns aber trotzdem mit Übergewicht oder Problemzonen und fühlen uns ausgelaugt und erschöpft. Ausgelaugt? Sätze wie „ Ich bin sauer“ oder „ Ich fühle mich ausgelaugt“ stehen an der Tagesordnung und das damit zusammenhängende Säure-Basen Thema ist den meisten somit näher als sie dachten. Aber wer spricht schon über Säuren? Was sind überhaupt Säuren? Wie entstehen Säuren in unserem Alltag? Den wenigsten ist bewusst, dass sowohl ihre Ernährung als auch ihre Lebensweise Säuren produzieren, die Grund für Haarausfall, Müdigkeit, Problemzonen und sogar den Stillstand auf ihrer Waage sein können. Neben ungesunden Lebensmitteln sehen wir uns zusehends mit Chemikalien in Kosmetika und einem hektischen Alltag mit viel Druck und Stress konfrontiert, so dass ein ungesunder Lebensstil und damit eine große Säureflut leicht überhand nehmen.

Bei einem basenreichen Lifestyle geht es um eine kontinuierliche Versorgung unseres Körpers mit ausreichend nährstoffhaltigen Lebensmitteln und zusätzlichen Maßnahmen um anfallende Säuren in unserem Alltag zu reduzieren und auszuscheiden. Somit kann sowohl die Figur als auch das Hautbild verbessert werden.

Besonders Einsteigern möchte dieses Buch eine Orientierungshilfe geben, Säureproduzenten in ihrem Alltag zu erkennen  und gesunde Alternativen zu finden. Neben Informationen zur Basischen Ernährung folgen Einkauftipps, Beispiele von Mahlzeiten, Informationen zur basischen Körperpflege und die Beantwortung häufig gestellter Fragen beim Einstieg.

Mit unserer Ernährung haben wir ein großartiges Werkzeug in der Hand um damit bewusst Einfluss sowohl auf unser Äußeres als auch unser Inneres nehmen zu können.

Reduziere Säuren! Werde Basisch Fit!

Imke Kleinert - Basisch Fit für Einsteiger

  • Veröffentlichung: 12. Dezemebr 2015
  • Ausgaben: HardCover, Paperback, eBook
  • Umfang: 224 Seiten
  • Umfangreiche Tabellen, Pläne, Rezeptideen, u.v.m.
  • DOWNLOAD BuchCover (300dpi/x.xMB)

Imke Kleinert - Basisch Fit für Einsteiger

  • Veröffentlichung: 12. Dezemebr 2015
  • Ausgaben: HardCover, Paperback, eBook
  • Umfang: 224 Seiten
  • Umfangreiche Tabellen, Pläne, Rezeptideen, u.v.m.
  • DOWNLOAD BuchCover (300dpi/1.9MB)

Basisch Fit in einer Woche

Basenreiche Rezepte für 7 Tage & Maßnahmen zur Reduktion von Problemzonen

Kurzbeschreibung

Warum werden Diäten meistens nicht eingehalten? Der Grund ist oft die lange Zeit, bis die ersten Erfolge sich einstellen. Sind hingegen schnelle Erfolge sichtbar, ist meist die Ernährung alles andere als gesund. Letztendlich kehrt man hilflos zu bisherigen Ernährungsgewohnheiten zurück. Warum? Weil oft ein wichtiger Baustein für den Erfolg fehlt: das Ausleiten von Säuren.

Säuren können für die Entstehung von Problemzonen und schlechter Haut verantwortlich sein. In unserem Körper entstehen permanent Säuren. Heutzutage sogar im Übermaß. Daher ist es sinnvoll, sich nicht nur basenreichen zu ernähren sondern zusätzlich dem Körper auch beim ausleiten von Säuren zu unterstützen.

Durch die Erhöhung der Mineralstoffe sowie unterstützenden, basischen Anwendungen und Körperbehandlungen kann man effektiv und nachhaltig den nächsten Schritt gehen. Fettdepots lassen sich abbauen und Problemzonen reduzieren. Erfolge die man auf diesem Weg erreicht, sind schnell sichtbar und bringen langanhaltende Ergebnisse.

Während ich in meinem ersten Buch: „Basisch Fit für Einsteiger“ einen ersten Überblick für den Einstieg in eine basenreiche Ernährung gegeben habe, dreht sich in diesem Buch alles um die praktische, basische Lebensweise. Hierfür stelle ich exemplarisch Rezepte für eine ganze Woche und effektive Maßnahmen zur Reduktion von Problemzonen im Institut und zu Hause vor.
Auch in diesem Buch geht es mir wieder um eine gesunde Ernährungsweise, die überwiegend basenreich ist. Du bekommst eine gute, solide Orientierungshilfe für 7 basenreiche Tage und eine Menge Tipps, um langfristig Deine Figur zu verändern. Einige Basics stammen aus meinem Bestseller „Basisch Fit für Einsteiger“. Hier führe ich diese Grundlagen nun weiter fort und vertiefe sie.

Besonders Einsteigern möchte dieses Buch eine Orientierungshilfe geben, Säureproduzenten in ihrem Alltag zu erkennen  und gesunde Alternativen zu finden. Neben Informationen zur Basischen Ernährung folgen Einkauftipps, Beispiele von Mahlzeiten, Informationen zur basischen Körperpflege und die Beantwortung häufig gestellter Fragen beim Einstieg.

Mit unserer Ernährung haben wir ein großartiges Werkzeug in der Hand um damit bewusst Einfluss sowohl auf unser Äußeres als auch unser Inneres nehmen zu können.

Reduziere Säuren! Werde Basisch Fit!

Links & more

Weitere Informationen über Imke Kleinert findest Du im Internet und in den Sozialen Medien. Um Dir schnell einen Überblick zu verschaffen, haben wir Dir hier eine Auswahl an Verweisen zusammengetragen.

In der Presse

  • folgt noch

Imke Kleinert

Expertin für Basische Ernährung, Autorin

Mein Name ist Imke, ich bin 39 und wohne in Köln. Seit fast zehn Jahren beschäftige ich mich nun mit der basischen Lebensweise und teile meine Erfahrungen hierüber. Das Interesse an einer gesunden Lebensweise an sich war bei mir bereits schon immer vorhanden,  lief allerdings eher spielerisch als Hobby nebenher und verlief Ende meiner Zwanziger im Sand. Mit Anfang 30 war mein Leben geprägt durch unbewusstes Essen, Stress im Privat- als auch Berufsleben. Das Thema Ernährung rückte somit  zwangsweise wieder in mein Leben und wurde immer mehr zu einem persönlichen Schwerpunkt, um körperlich und auch innerlich meinem anstrengenden Alltagspensum wieder standhalten zu können.  Nach nebenberuflichen Weiterbildungen im Gesundheitsbereich entschied ich mich zur Selbständigkeit als Ernährungscoach, kooperierte mit einem Schönheitsinstitut und arbeitete mit an der Entwicklung international lizenzierter Anti-Aging und Bodyästhetik Konzepte, die heute in unterschiedlichen Instituten und Spa`s angeboten werden.

Wieso Basische Ernährung?

Durch Zufall stieß ich bei einer Weiterbildung auf die basische Ernährung, die mich bis heute in meinem Leben begleitet. Ich informierte mich weiter und besonders das Buch „Gesundheit durch Entschlackung“ von Peter Jentschura führte mir vor Augen, wie Säuren unbewusst mein Leben bestimmten. Sätze wie „Ich bin ausgelaugt“ oder „Ich bin sauer“ bekamen einen Sinn und ich verstand die Thematik dahinter. Auch wurde mir nun verständlich, warum mein Körper an seinen Fettpölsterchen festhielt, ich ständig ein Verlangen nach Süßigkeiten hatte und meine Problemzonen genau an einer bestimmten Stelle waren und nicht an einer anderen.  Ich fing an, mich bewusster, natürlicher und damit  wieder nährstoffreicher zu ernähren. Ich habe Säurequellen in meinem eigenen Alltag erkannt, die  nicht nur aus einer überwiegend künstlichen Ernährung stammten, sondern auch aus negativem Stress, übertriebenen Sporteinheiten und einer unbewussten Lebensführung.  Ich hinterfragte zusätzlich nicht nur bewusst meinen Ernährungs- sondern auch meinen Lebensstil. Führte ich wirklich MEIN Leben nach meinen Vorstellungen oder führte ich das Leben der anderen? Ging ich MEINEN Weg oder versuchte ich nur die mir auferlegten unterschiedlichen Rollen bestmöglich zu erfüllen? Die Rolle der Schwester, Tochter, Angestellten, Freundin oder Partnerin gekoppelt an die Erwartungen anderer Menschen und deren Vorstellungen. Ein basischer Lifestyle beinhaltet somit nicht nur einen bewussten Blick auf die eigene Ernährungs- sondern auch Lebensweise, die Ursache von Säurequellen sein kann.

Das besondere an Basischer Ernährung

Ob Low-Carb, high-carb, vegan oder vegetarisch. Sobald jeder einzelne die für sich richtige Ernährung gefunden hat, bricht eine Art Glaubenskrieg aus und es wird versucht, andere von dieser Ernährungsweise zu überzeugen. Bei der Basischen Ernährung geht es um eine Reduktion von Säuren und die Erhöhung basenüberschüssiger Lebensmittel. Als Veganer ist dies ohnehin leicht durchführbar, da tierische Produkte als ein sehr großer Säurebildner gelten. Auch low-carb ist es möglich, basenhaltige Lebensmittel in Form von Gemüse und ausgewählten low-carb Obstsorten (Beeren) zu einem überwiegenden Bestandteil der Ernährung zu machen. Im umgekehrten Fall kommen natürlich auch High-carbler auf ihre Kosten.

Letztendlich gibt es keine Ernährungsweise, die pauschal für alle Menschen gleich gesund, gut oder richtig ist und jeder muss für sich selbst herausfinden, was seinem Körper bekommt. Dabei sollte die jeweilige Ernährungsweise des anderen toleriert werden und ein konstruktiver Erfahrungsaustausch im Vordergrund stehen.

Imke Kleinert - Expertin für basische Ernährung

Imke Kleinert - Expertin für basische Ernährung

acrobat_iconLebenslauf Imke Kleinert (kurz/pdf)

Meine Schwerpunkt

  • Säure-Basen-Check, Analyse von Übersäuerungssymptomen und Erstellung maßgeschneiderter Ernährungspläne mit Entgiftungsmaßnahmen für zu Hause
  • Anti-Aging und Figuroptimierung, auf Wunsch in Kombination mit international lizenzierten Behandlungskonzepten (Lipolyse, Neubildung von Kollagen und Elastan) in Kooperationsinstituten
  • Leistungssteigerung mit kinesiologischer Austestung von Nährstoffen
  • Analyse der Ernährungs-Verhalten und Lebensweise

Neues und Interessantes von GreatLife.Books