Was mich der Tod gelehrt hat – Tipps von Bruno Würtenberger

Was mich der Tod gelehrt hat – Ein Artikel von GreatL!feBooks Autor Bruno Würtenberger, Bewusstseinsforscher und Trainer.

Was mich der Tod gelehrt hat und Tipps für das Erschaffen deiner eigenen Realität

Normaler weise fürchtet man den Tod oder man legt sich ein Konzept zurecht welches unsere Ängste minimiert. Im schlimmsten Fall fürchtet man eine Art Hölle und glaubt, dass man sie aus diesen oder jenen Gründen verdient hätte.

Dies macht schon das gegenwärtige Leben zu einem Albtraum. Ich persönlich wusste nicht, welches Bild ich mir machen sollte aber ich glaubte zunächst den Ausführungen anderer, meist religiöser Menschen. Die fürchten sich. Dann kamen die Esoteriker, sie legen sich eine Traumwelt zu und tun so, als wäre das Leben nach dem Tod ein Paradies.

Beides entspricht gemäß meinen Erfahrungen und meinem gegenwärtigen Wissenstand nicht unbedingt der Wirklichkeit.

Grundsätzlich leben wir alle innerhalb einer selbstgemachten Vorstellung vom Leben und so wie wir im Diesseits unterschiedliche Leben erfahren so wird es auch ‚drüben‘ sein.

Daher ist es nicht unwichtig, wie wir unser Leben hier gestalten und aus welcher Sichtweise wir die Dinge betrachten und angehen.

Ich kann zusammenfassend also folgendes sagen: Die Welten hier und drüben entsprechen immer unserem gegenwärtigen Bewusstseinszustand.

Wir erschaffen uns also in der Tat jeder seine eigene Realität.

Meine hat mich Dankbarkeit und Vertrauen gelehrt. Alles liegt in meinen Händen. Wie ich heute lebe, denke und fühle entscheidet darüber,

wie meine persönliche jenseitige Welt gestaltet sein wird.

Folgende Tipps möchte ich jedem für das Erschaffen seiner eigenen Realität geben:

  • Bringe Denken, Fühlen und Handeln in Deinem Leben in Übereinstimmung.
  • Vertraue dem Universum, es arbeitet immer für Dich und spiegelt nur Dich, in allen Deinen Facetten.
  • Behandle alle und alles so, wie auch Du gerne von anderen behandelt werden würdest.
  • Folge stets den Impulsen Deines Herzens und lass Dich nicht von kurzfristigen persönlichen Vorteilen leiten.

Wenn wir diese Tipps zu unserem alltäglichen Lifestyle machen und wirklich so leben, dann wird es mit Sicherheit keine unliebsamen Überraschungen geben, wenn wir eines Tages die Ebene wechseln.

Bruno Würtenberger

Timo Ameruoso bei Bärbel Schäfer im HR3 Sonntagstalk

Timo Ameruoso bei Bärbel Schäfer im HR3 Sonntagstalk

TODLEBENDIG

und die Folgen einer einzigen Sekunde

Das Buch von BrunoWürtenberger hier im GreatL!fe.Books Shop kaufen

Bruno Würtenberger

Autor & Bewusstseinsforscher 

Bruno Würtenberger geb. 1960 in Zürich ist Bewusstseinsforscher mit Leib und Seele. Er lebt zurückgezogen im Zürcher-Oberland, hat einen Sohn und eine große Vision, nämlich: Eine friedliche, glückliche und erfolgreiche Gemeinschaft aller Menschen welche in Harmonie mit der Natur leben.

Er entwickelte das FreeSpirit®-Bewusstseinstraining, schrieb mehrere Bücher, darunter der Bestseller ‚Klartext‘.